Supply Chain Excellence

Eine Initiative von regionalen Luftfahrtverbänden und Clustern mit Unterstützung von Bund und Ländern, der Industrie, des BDLI und SPACE

Die Initiative dient dazu, die Unternehmen der Luftfahrtzulieferindustrie im Strukturwandel als neutraler Mittler zu unterstützen.

Mission Supply Chain Excellence Initiative

Die Initiative Supply Chain Excellence hat das Ziel, die Unternehmen in der Luftfahrtzulieferindustrie bei dem begonnenen Strukturwandel zu unterstützen und insbesondere die globale Wettbewerbsfähigkeit am Luftfahrtstandort Deutschland weiter zu steigern.

Supply Chain Excellence bedeutet die aktive Entwicklung von stabilen und agilen Lieferketten entlang der gesamten Wertschöpfungsstufen und ist Ziel und Aufgabe aller Partner der Initiative.

Hierbei nutzt und unterstützt die Initiative erfolgreiche nationale und regionale Aktivitäten und Strukturen und verbindet diese aktiv. Die enge Zusammenarbeit von Politik, Unternehmen und Verbänden stellt hierbei einen zentralen Erfolgsfaktor dar.

Ziele der SCE Initiative

Die SCE Initiative zielt darauf ab, die Potentiale der deutschen Luftfahrtzulieferindustrie durch Vernetzung zu nutzen.

Unternehmen bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Leistungsfähigkeit mit Spezialisten auf neutraler Basis unterstützen.

Bundesweiter Schulterschluss

BMWi übernimmt Schirmherrschaft mit Bayern, Niedersachsen, Hamburg und Baden Württemberg - Enge Einbindung der Industrie ist notwendig.

Bundesweiter Schulterschluss zeigt Relevanz der Initiative für den Standort Deutschland.

Fachveranstaltungen

Die SCE-Initiative wird schrittweise aufgebaut, parallel dazu laufen Fachveranstaltungen, um die Stakeholder einzubinden.

Roadmap der Meilensteine, Aufbau der Umsetzung

Koordination und Bündelung

Koordination und Bündelung der Arbeitspakete in einer gemeinsamen Projektorganisation
Die Schirmherrschaft übernehmen Ministerien auf Bundes- und Landesebene
Zentrales Forum zur Diskussion und Erörterung der Zielsetzung und strategischen Ausrichtung
Vertreter der Schirmherren, Partner und Assoziierter Partner
Leiter der einzelnen Workstreams & SPACE
Operative Entscheidungsfindung
Vorgabe der Ziele / Prüfung der Zielerreichung

6 Themenbereiche

Die deutsche SCE-Initiative wird in 6 Themenbereiche gegliedert, darin werden jeweils Umsetzungsprojekte realisiert.

Verbesserungsmaßnahmen für das jeweilige Unternehmen ergeben sich als individuelle Kombination aus jeweils relevanten Themenbereichen.

Themenbereiche mit Unterstützung

Die Themenbereiche werden von Verbänden mit Unterstützung aus der Industrie geleitet.

Weitere Kooperationen mit Industriepartnern werden angestrebt.

Initiative mit 4 Arbeitspaketen

Die Initiative umfasst 4 Arbeitspakete. Eine Finanzierung durch Bund, Länder und Industrie wird für drei Jahre angestrebt.

Die Umsetzung erfolgt stufenweise. Je nach Arbeitspaket übernehmen unterschiedliche Partner die Federführung. Aufgrund der Komplexität ist ein individuell angepasstes Vorgehen notwendig.

VIELE MÖGLICHKEITEN

Nutzen Sie das vielfältige, auf KMU-Belange zugeschnittene Angebot von ALROUND.

Kontaktieren Sie uns am besten gleich und nutzen Sie dazu folgende Kontaktdaten:

Tel.: +49 221 - 397816-0 | Fax: +49 221 - 397816-29 | E-Mail: info@alround.de

Aktionsgemeinschaft luft- und raumfahrtorientierter Unternehmen in Deutschland e.V.
ALROUND e.V. | Friedrich-Ebert-Str. 6 | 50996 Köln
Postanschrift: ALROUND e.V. | Bahnhofstr. 6 | 53604 Bad Honnef